U20/II: Souveräne Meisterschaft mit weißer Weste

Das war mal souverän: die U20/II wird mit zwei klaren 2:0-Siegen Meister in der Bezirkliga.

Die Manschaft war Tabellenführer, benötigte am letzen Spieltag aber noch zwei Sätze, um die Meisterschaft klar zu machen. So erwartete Trainer Frank, dass seine Mädchen mit Nervosität in das Spiel gegen den SV Lippramsdorf gehen würden. Doch weit gefehlt – sie spielten ihren Stiefel souverän herunter und gewannen den ersten Satz klar mit 25:13. Im zweiten nahmen sie den Gegner dann etwas zu leicht und ließen immerhin 20 Punkte zu. Zum Spielende war aber klar: die Meisterschaft kann uns niemand mehr nehmen. Das zweite Spiel gegen den Tabellenletzten TV Gescher wurde ebenfalls mit 2:0 gewonnen. Damit blieb die Weste rein: die Mannschaft blieb bis zum Schluss ungeschlagen. Mit der Meisterschaft geht es aber noch in die Verlängerung: im Mai wird noch der Bezirkspokal gespielt. Dort treten die Mädchen dann gegen die Meister der Parallelstaffeln an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.