Marl einfach zu stark für die Damen 3

Im vorletzten Saisonspiel bezogen die dritten Damen eine heftige Niederlage gegen den VC Marl.Dies hatte zwei Gründe.Erstens fehlten Trainer Wolfgang 5 Spielerinnen vom Stammpersonal und zweitens spielte Marl sehr stark auf und machte kaum Fehler.Schon im ersten Satz setzte uns der VC mächtig unter Druck.Besonders gegen die plazierten Aufschläge waren wir fast machtlos.Wenn es uns einmal gelang selbst einen Angriff zu starten,stand auf der anderen Seite eine stabile Abwehr,die kaum zu überwinden war.So ging Satz 1 klar mit 25:7 an Marl.Im nächsten stellten wir dann auf 5:1 um.Leider klappte das noch nicht so gut und der VC hatte zunächst weiterhin leichtes Spiel.Bei uns war die Fehlerquote einfach zu hoch,allerdings muss man auch sagen,das wir zum ersten Mal das System spielten.Doch die Mädels,ergänzt durch drei Spieler aus der Kreisliga,die ihre Sache ordentlich machten,gaben nicht auf.Leider war auch dieser Satz recht deutlich ( 25:8 ) für Marl.Beim Seitenwechsel schwor sich unser Team noch mal ein den VC Parolie zu bieten.Und siehe da es klappte nun wesentlich besser.Lange war der Satz offen.Wir lagen sogar zeitweise mit drei Punkten in Führung.Auch die Aufgabenverteilung auf dem Feld funktionierte jetzt immer besser.Die Marler merkten das auch und mussten sich nun mehr ins Zeug legen um auch den dritten Satz für sich zu entscheiden.Als dann beim Stande von 18:16 Marls beste Aufschlagspielerinn an der Reihe war,hatten wir gegen die wiederum sehr plazierten Aufschläge keine Chance.So setzte sich dann der Gegner am Ende verdient mit 25:19 durch.Ein Dank noch mal an Aswija,Maja und Tascha für ihren Einsatz bei den dritten Damen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.