Sieg und Niederlage für U18/2

Leider hat es auch am 5.Spieltag für die U18/2 keine 2 Siege gegeben.Aber man konnte erhobenen Hauptes die Halle verlassen.Der erste Gegner hieß GV Waltrop.Schon in der Hinrunde trat dieser sehr stark auf.Und auch dieses mal spielte der GV sehr selbstbewusst.Extrem harte Aufschläge und geziehlte Angriffe hatten wir kaum etwas entgegen zu setzen.Unsere Abwehr war schlichtweg überfordert.Deutlich mit 9:25 verloren wir den Satz.Coach Wolfgang baute seine Mädels in der Pause wieder auf und gab ihnen einige Hilfreiche Tipps.Von Minute zu Minute wurde es besser.Auf die Aufschläge des GV hatten wir uns nun besser eingestellt und auch die Angriffe wurden nun immer öfter geblockt.Unsere Mädels trauten sich jetzt auch viel mehr zu und waren auch das bessere Team.Verdient glichen wir aus (25:17).So ging es dann auch zunächst im Tiebreak weiter.Bis auf 9:3 konnten wir davon ziehen.Leider fand dann der GV wieder zurück ins Spiel und konnte nicht nur ausgleichen,sondern ging auch in Führung.Aber wir hielten dagegen und glichen wieder aus.Dann gab es auf unserer Seite zwei völlig unnötige Fehler im Angriff und Waltrop gewann schließlich mit 15:12.Das war ärgerlich.Im nächsten Spiel gegen TSG Kirchhellen begannen wir mit sehr guten Aufschlägen.Als die TSG ihren ersten Punkt schaffte lagen wir bereits mit 8:0 vorne.Jetzt wurde das Spiel ausgeglichener.Viele schöne und lange Ballwechsel prägten das Match.Den Satz ließen wir uns aber nicht mehr nehmen und gewannen mit 25:16.Auch im nächsten spielten beide Teams auf Augenhöhe,bis wir schließlich wieder eine Aufschlagserie hinlegten und bis auf 20:14 davonzogen.Dann gab es einen Einbruch auf unserer Seite.Die Bewegung zum Ball wurde eingestellt und auch die Angriffe waren alle Fehlerhaft.Plötzlich lag die TSG mit 22:20 vorne.Ein Wechsel zahlte sich dann aus.Wir erspielten uns fünf Punkte in Folge und verließen das Feld als Sieger.

One Reply to “Sieg und Niederlage für U18/2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.