Starke Premiere der U14/I in der Halle

Lüdinghausen hat den Auftakt gemacht: In der neuen Leistungssporthalle richtete der SCU das erste U14-Turnier aus. Dabei waren 9 Teams aus Bezirks- und Oberliga. Unsere neu formierte U14/I (d.h. gar so neu ist sie nicht, sie konnte immerhin schon mal auf den 4×4-Turniern zusammenspielen) war auch mit von der Partie.
In der Vorrunde traf die Mannschaft auf zwei Vertretungen von SV Bösensell und DJK Adler Buldern. Trainerin Andrea führte ein neues Spielsystem ein. Anfangs hatte es noch ein wenig gehapert, aber im Laufe der Zeit fanden die Mädchen immer besser ins Spiel. So konnten sie beide Gegner schlagen.

In der Finalrunde waren die Gegner dann deutlich stärker – die Oberligateams von ASV Senden sowie des Gastgebers SCU. Gegen Senden spielten die Mädels wirklich stark. Nach einem spannenden Hin und Her bis zur Satzmitte konnten sie sich dann absetzen und den Satz gewinnen. Auch im zweiten hielten sie die Leistung aufrecht und gewannen ebenfalls. Gegen Lüdinghausen wurde es dann leichter: der SCU spielte nicht mit seiner besten Aufstellung. So wurde auch dieses Spiel gewonnen. Wichtiger als der Turniersieg war aber, dass die Mannschaft das neue System verstanden und umgesetzt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.