U13 – Was für ein Spieltag!

U13/I: Oberligameister ohne Satzverlust

Am letzten Oberligaspieltag kam es zum Showdown: unsere Mädels trafen als Tabellenführer auf den direkten Verfolger GV Waltrop. Im Falle einer Niederlage war die Meisterschaft noch vakant. Entsprechend spannend war das Spiel, beide Seiten wollten gewinnen. Bis kurz vor knapp waren die Teams gleichauf, erst im letzten Moment konnten unsere Mädchen den Sack zumachen (25:23). Auch der zweite blieb hart umkämpft, aber mit dem Satzgewinn im Rücken war der Druck nun geringer. Mit 25:19 wurde auch der zweite gewonnen – und damit auch die Meisterschaft.

Der nächste Gegner RC Sorpesee II war schwächer, aber hier ruhten sich unsere Mädchen ein wenig aus. Mit 25:20 war er relativ knapp. Der zweite war dann klarer (25:13). Damit blieb die Truppe ohne Satzverlust in der Ligarunde. Im März geht es weiter mit der Quali A. Wir hoffen, hier auf schlagbare Gegner zu treffen.

U13/II: Rekord: Neun Sätze

Gleich neun Sätze musste die U13/II spielen. Sie hatte gleich drei Spiele und musste jedesmal in den Tiebreak. Gegen die Teams von TV Werne und die Jungen vom Soester TV waren die Spiele alle ausgeglichen. Sehr schade, dass es uns nicht gelang, wenigstens einen davon nach Hause zu bringen, vor allem gegen Soest war es sehr knapp (13:15). Die meisten unserer Spielerinnen sind aber noch im U12-Alter und haben sich wirklich tapfer gegen die größeren und älteren Spieler geschlagen. Überhaupt war es eine starke Saison: Zwar haben die Mädchen nur sechs von 16 Spielen gewonnen – trotzdem haben sie ein positives Ballkoto, sprich: sie haben mehr Punkte gemacht als ihre Gegner! Das zeigt erstmal, wie stark die Mannschaft wirklich war. In jedem Fall kann Trainerin Steffi stolz auf die Truppe sein.

U13/III und /IV: Viermal 2:0 und Tabellenführung

Auch die U13-Bezirksligateams konnten ihre Spiele gewinnen. Dabei tat sich die U13/III zunächst schwer gegen die Reserve von GV Waltrop, am Ende siegte sie aber doch 2:0 (25:22,16:25). Dann kam das schwerere Spiel, und zwar gegen Tabellenführer SuS Olfen II. Der erste Satz war hat umkämpft, und wieder lagen unsere Mädchen knapp mit 25:22 vorn. Dann spielten sie sicherer und druckvoller auf, der Spitzenreiter konnte nur noch reagieren und verlor auch den zweiten Satz (10:25). Damit löste unsere Mannschaft Olfen ab und setzte sich vorübergehend an die Tabellenspitze.

Die U13/IV machte es ihren Vereinskolleginnen nach, aber sogar noch souveräner: sie schlugen die SG Suderwich mit 50:12 (!) und GV Waltrop III mit 50:29 und schob sich auf den dritten Platz vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.