Vermeidbare Niederlage für Team 3

Für Team 3 war gegen den ATV Haltern 3 mehr drin,aber leider musste man am Ende dem Gegner gratulieren.Mit 1:3 ging das Spiel verloren.Dabei startete unsere Mannschaft nahezu perfekt in das Match.Haltern hatte im ersten Satz nicht den Hauch einer Chance.Von Beginn an bestimmten wir das Spiel.Auf unserer Seite gab es keine Fehler,mit starken Aufschlägen und präziesen Angriffen setzten wir den ATV unter Druck.Dieser fand einfach kein Mittel um uns zu gefährden.Klar und deutlich mit 25:14 sicherten wir uns den Satz.Der nächste war dann ein Spiegelbild des ersten Satzes.Diesmal bestimmte Haltern das Spielgeschehen.Sie hatten sich auf die Angriffe von unserem Team besser eingestellt und kauften uns so den Schneid ab.Es lief überhaupt nicht bei uns.Der Gegner hatte leichtes Spiel und gewann mit 25:11.In den folgenden Sätzen war das Match sehr ausgeglichen.Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen.Leider gab es bei uns immer wieder in den wichtigen Momenten zuviele leichte Fehler,wodurch das Spiel dann auch entschieden wurde.Zwar kämpfte und spielte unser Team sehr gut,aber Haltern spielte halt clever und lebte natürlich von unseren Fehlern.Die Sätze 3 und 4 gingen dann jeweils mit 25:19 und 25:20 an den ATV.Hätte,wenn und aber zählt nun nicht mehr.Wir müssen versuchen beim nächsten Spiel die Fehler abzustellen,dann könnte es auch wieder mit einem Sieg klappen.

One Reply to “Vermeidbare Niederlage für Team 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.