Volleyballabzeichen für den Nachwuchs

Am letzten Mittwoch war es wieder so weit: die jüngsten Volleyballerinnen der DJK absolvierten ihr Volleyballabzeichen in Bronze. Bei sommerlichen Temperaturen mussten die 8-10 jährigen Mädchen jeweils neun Stationen absolvieren. Dabei ging es um verschiedene Übungen zur allgemeinen Ballgeschicklichkeit, aber auch schon um volleyballspezifische Aktionen. Bei jeder Station mussten die jungen Sportlerinnen unter den Augen von Trainerin Andrea und ihren Helfern Punkte sammeln. Am Ende brauchten sie 45 Punkte zum Bestehen – und das haben auch alle geschafft. Die meisten Punkte holten Isabelle Obst, Laura Bilke, Pia Heinz und Lena Petrich. Zwei Mädchen warn an dem Tag verhindert, sie können die Prüfung aber an einem anderen Termin nachholen.

Zunächst haben die Spielerinnen Sommerpause, im August geht es aber dann wieder mit dem Training weiter. Und die älteren Mädchen der Gruppe haben im September bereits ihr erstes Ligaspiel. Bis dahin gilt es, noch viel zu trainieren, aber die Mädchen sind auch mit viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.