Vorschau 19./20.9.

Samstag, 19.09.2020

OL: U20 – SV Burlo u. SG Werth/Bocholt (15:00 Uhr, Remigianum, Borken)

Direkt das erste Saisonspiel ist eines der schwersten. Hinter der als SV Burlo antretenden Mannschaft verbirgt sich das Landesligateam des RC Borken. Wir kennen die Mannschaft noch aus letzte Saison: nachdem wir bereits als sicherer Verlierer aussahen, konnten wir das Ruder noch herumreißen und 2:1 gewinnen. Leider müssen wir auf Sarah verzichten.


OL: U16/I – TV Gladbeck II u. GV Waltrop (15:00 Uhr, CGD)

Der Saisonbeginn kommt zu einem schlechten Zeitpunkt. Wegen Konfirmation, Krankheit und Verletzung war die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen sehr schlecht, mannschaftsbezogenes Training war kaum möglich. So ist die Mannschaft leider weit entfernt von ihrem tatsächlichen Leistungsvermögen. Im Normalfall wären beide Gegner schlagbar, aber so ist eine Prognose eher schwierig.

Treffpunkt: 13:30 Uhr am CGD


BeL: U16/II – TSG Kirchhellen u. TuS Herten (15:00 Uhr, CGD)

Zwi unterschiedliche Gegner empfängt die U16/II. Die TSG Kirchhellen verfügt über einige große Spielerinnen, die mit Aufschlag und Angriff für viel Druck sorgen. Kirchhellen war Meister in der letzten U14-Saison und ist sicherlich der schwerere Gegner. Der TuS Herten spielte letzte Saison nicht in unserer Staffel und ist uns daher unbekannt.

BeL: U16/III – SuS Olfen u. SG Suderwich (15:00 Uhr, CGD)

Treffpunkt: 13:00 Uhr am CGD

Auch die U16/III hat es nicht leicht. Die SG Suderwich war letztes Jahr Vizemeister in der U14 und ist uns körperlich überlegen. Olfen war sogar Meister in der U16, wie viele Spielerinnen des letzten Jahres aber noch dabei sind, wissen wir nicht. Wir rechnen aber auch hier mit einem schweren Spiel.

Treffpunkt: 13:00 Uhr am CGD


OL: U13/I – TV Hörde J u. SCU Lüdinghausen II (11:00 Uhr, Phoenix-Gymnasium, Dortmund)

Auftakt für die U13-Oberligamannschaft: es geht direkt gegen die beiden Leistungsstützpunkte Dortmund und Lüdinghausen. Beide Gegner sind uns allerdings unbekannt. Beim SCU hoffen wir zumindest, Punkte sammeln zu können, hier geht es gegen die Reserve. Leider müssen wir auf Mia verzichten.


Sonntag, 20.09.2020

BeL: U18/I – SV Burlo u. TuB Bocholt (15:00, SH Burlo, Borken)

Wie die U20 muss auch die U18-Oberligamannschaft in Borken ran. Der Gastgeber war bereits im letzten Jahr Meister in der U18-Oberliga und wird ein kaum zu bezwingender Gegner sein. Die Vorzeichen stehen auch schlecht: unsere Mädchen, die in drei verschiedenen Mannschaften trainieren, haben noch nicht einmal gemeinsam auf dem Feld gestanden und werden ohnehin Zeit brauchen, um sich einzuspielen. Das zweite Spiel gegen TuB Bocholt wird dann hoffentlich etwas leichter.


BeL: U18/II – SG Suderwich u. GV Waltrop II (10:00, CGD, Datteln)

Die U18/II ist komplett neu formiert und hat kaum noch Spielerinnen aus der letztjährigen Meistermannschaft an Bord. Daher hat der Gast aus Suderwch aus sicher die besseren Karten. Bei der Reserve von Waltrop könnte es schon anders aussehen, aber auch hier muss man erst mal schauen.

Treffpunkt: 9:00 Uhr CGD


NRW: U14-1 – Moerser SC u. TVE Vogelsang J (ca. 12:00, ENNI-Sportpark Rheinkamp, Moers)

Premiere für unseren Verein: zum ersten mal schlägt eine unserer Mannschaften in der NRW-Liga auf. Moers kennen wir bereits aus der Vergangenheit, es wird ein sehr schweres Spiel – aber das gilt eigentlich für jedes Spiel, dafür ist ees eben NRW-Liga. Daher wird die Jungenmannschaft von Vogelsang gewiss auch nicht leichter. Dennoch freuen sich die Mädchen, bei den „Großen“ mitspielen zu dürfen.


BeL: U14/II u. /mix – GV Waltrop II (10:00, CGD, Datteln)

Am ersten Spieltag kommt es zum ungebliebten vereinsinternen Duell. Die Teams sind beide neu zusammengesetzt, hier muss man sehen, wie sie sich schlagen. Auch der „Fremd-“ Gegner, die Reserve aus Waltrop, ist noch nicht einzuschätzen.

Treffpunkt: 9:00 Uhr am CGD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.