Vorschau Jugendspieltag 30.11./1.12.2019

Samstag, 30.11.2019

OL: U20 – SV Blau-Weiß Aasee u. VfL Ahaus (15:00, CGD, Datteln)

Showdon am letzten Spieltag der Oberligarunde: die beiden ungeschlagenen Teams treffen aufeinander. Als Zweiter empfangen wir den Ersten BW Aasee. Doch trotz der Punktgleichheit liegt die Favoritenrolle ganz klar beim Gast, der mit fünft Spielerinnen aus dem Landes- und sogar aus dem Bundeskader antritt. Im Januar hatten sich die beiden Teams einen sensationellen Kampf geliefert, in dem wir zwar knapp verloren, aber die Blauweißen „mit in den Tod“ rissen und ihnen den EInzug in die Quali B verwehrten. Da werden sie sich sicher für Samstag einiges vorgenommen haben. Wir nehmen das Spiel einfach als Übung für die Quali A.

Das zweite Spiel ist gegen den VfL Ahaus. Der ist zwar Letzter, wird aber möglicherweise dennoch kein leichter Gegner sein.

Treffpunkt: 13:45 Uhr CGD


OL: U16/I – SSV Meschede u. TV Werne (14:30, Schule unter dem Regenbogen, Meschede )

Ein vermeintlich leichtes Restprogramm hat die U16/I. Am letzten Spieltag der Ligarunde trifft sie auf zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Dennoch dürfenen auch diese Gegner nicht unterschätzt werden, da die Liga sehr stark ist. Zwei Siege sind wichtig, am besten auch zu null, um eine gute Ausgangsporition für die Quali A zu ergattern. Doch dafür müssen sich die Mädchen anstrengen.


BeL: U16/II – TSG Kirchhellen u. GV Waltrop II (15:00, SH Löwenfeldstr., Bottrop )

Zunächst wartet ein sehr schwerer Gegner auf uns: Gastgeber TSG Kirchhellen steht in der Spitzengruppe und wird für uns kaum zu schlagen sein. Anders sieht es bei der Zweitbvertretung von Waltrop aus: hier erwarten wir einen Gegner auf Augenhöhe. Vielleicht sind hier Punkte möglich.


OL: U13/I – DJK Sümmern u. DJK Sümmern 2 (ca. 12:00, Gesamtschule Seilersee, Iserlohn)

Vor zwei Pflichtsiegen steht die U13/I am Samstag, will sie weiter auf dem zweiten Tabellenplatz bleiben. Die Hinspiele wurden jeweils klar mit 2:0 gewonnen. Dennoch sollte zumindest die erste Mannschaft von Sümmern nicht unterschätzt werden, deren Spielerinnen haben sicherlich seitdem noch etwas hinzugelernt.


BeL: U13/II – TuS Herten II u. TV Gladbeck (16:00, CGD, Datteln)

Treffpunkt: 15:00 Uhr CGD


BeL: U13/III – SV Lippramsdorf u. GV Waltrop (13:00, CGD, Datteln)

Treffpunkt: 12:00 Uhr CGD


BeL: U13/IV – GV Waltrop II u. TV Gladbeck II (14:00, Theoodor-Heuss-Gymn., Waltrop)

BeL: U13/mixed – TuS Ascheberg m u. SuS Olfen III (ca. 15:00, Wieschhofschule, Olfen)

Sonntag, 01.12.2019

OL: U14/I – SCU Lüdinghausen u. SCU Lüdinghausen 2 (10:00, CGD, Datteln)

Zum Verfolgerduell kommt es am Sonntag in heimischer Halle: Als Zweiter emfpangen wir den Dritten SCU Lüdinghausen. Sollten wir gewinnen, gehen wir mit einem guten zweiten Platz in die Quali A, ansonsten nur als Dritter. Die Zweitvertretung des SCU dürfte vermutlich kein unschlagbarer Gegner sein.

Treffpunkt: 9:00 Uhr CGD


BeL: U14/II – GV Waltrop II u. ATV Haltern (12:00, THG, Waltrop)

Zwei Gegner auf Augenhöhe hat die U14/II vor der Brust. Hier könnte die Tagesform entscheiden. Wir drücken unseren Mädchen die Daumen.


BeL: U14/III – SG Suderwich mixed u. VC Marl mixed (10:00, CGD, Datteln)

Schwerer wird es für die U14/III: Die Mixed-Mannschaft aus Suderwich steht nicht nur an der Tabellenspitze, sie ist uns körperlich auch weit überlegen. Dennoch sind unsere Mädchen vielleicht nicht chancenlos. Der zweite Gegner ist ebenfalls eine Mixed-Mannschaft, und zwar die aus Marl. Sie wird allerdings als nicht so stark eingeschätzt wie die Suderwicher.

Treffpunkt: 9:00 Uhr CGD


BeL: U14/IV – TSG Kirchhellen u. SG Suderwich weibl. (ca. 14:30, Günter-Hörster, Suderwich)

Ebenfalls zwei unterschiedliche Gegner für die Vierte: die TSG Kirchhellen hat sehr hochgewachsene Spielerinnen und steht nicht umsonst in der Spitzengruppe der Liga. Die Mädchen aus Suderwich werden da wohl der leichtere Gegner sein.

OL: U18/I – TuB Bocholt u. TB Höntrop (11:00, CGD, Datteln)

Zwei hoffentlich lösbare Aufgaben für die U18/I: Beide Gastmannschaften stehen am unteren Ende der Tabelle und sollten hoffentlich schlagbar sein. Leider ist Zuspielerin Nina verletzt, so dass Trainerin Andrea umstellen muss. Dennoch strebt sie zwei Siege an, um als Zweiter eine gute Ausgangsposition für die Quali A zu haben.

Treffpunkt: 10:00 Uhr CGD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.