Zweimal das beste Mädchenteam …

… konnten wir beim traditionellen Jugenturnier in Oberaden stellen. Die in den U14/15 sowie U16 gestarteten Teams schnitten unerhofft gut ab.

Die bisherige U13-Oberligamannschaft, ergänzt um U12-Spielerin Elisa und Neuzugang Dogu sowie Quereinsteigerin Chiara, startete in der Klasse U14/U15 – also gegen zum Teil 2 Jahre ältere Spielerinnen, was in dem Alter einen großen Nachteil bedeutet. Aber von Beginn an trumpften die Kleinen ganz groß auf. Gegen die beiden Teams vom Leistungsstützpunkt TV Gladbeck gewannen sie jeweils mit 2:0, ebenfalls gegen den SV Bechen. Gegen Leichlingen gaben sie einen Satz ab, trotzdem reichte es zum Gruppensieg und damit zum Erreichen der Finalrunde am Sonntag. In der Endrunde hatten wir nun mit stärkeren Gegner als in der Vorrunde gerechnet, aber auch hier spielten die Mädchen toll auf und siegten in allen Spielen mit 2:0. Die Mannschaft, die in der kommenden Saison in der NRW-Liga aufschlagen dürfen, haben sich hier wirklich prächtig verkauft.

Auch die U16 spielte ein tolles Turnier. Das Team bestand aus vier Spielerinnen der letztjährigen U16-Oberligamannschaft, die das Läufersystem bereits beherrschten, sowie fünf absoluten System-Neulingen, vorwiegend U14-Spielerinnen. Das Turnier sollte dazu dienen, den Mädchen das Spielsystem nahe zu bringen, und das klappte erstaunlich gut. So wurden am Samstag in der Vorrunde unerwartet alle fünf Spiele mit 2:0 gewonnen, sogar gegen das hoch motivierte Jungenteam von DJK Köln-Ost.

Auch am Sonntag lief es stark, hier waren die Gegner allerdings zum Teil deutlich schwerer. Die Mannschaft von Telekom PSV Bielefeld wurde noch recht klar besiegt, dann ging es allerdings gegen die Mixed-Mannschaft des Königsborner TV. Die hatte einen ukrainischen Kaderspieler im Team, der ohne Handbremse durchzog und die Bälle bei der Mädchen-Netzhöhe gnadenlos hart und kurz ins Feld drosch. Unsere Mädchen hielten wirklich gut gegen, konnten aber gegen diesen Spieler nicht gewinnen. Dann ging es aber wie gewohnt weiter: Der SC Hoetmar und die Jugen von EVC Massen wurden ebenfallsmit 2:0 besiegt. Zuletzt ging es gegen die Mitfavoriten Biedenkopf Volleys, die in Hessen zu den stärksten Teams ihres Alters gehören und auch dort Erfahrung von den Landesmeisterschaften mitbrachten. Die Mädels aus Hessen spielten einen technisch guten Ball und machten fast keine Fehler, dafür waren wir im Angriff stärker. Am Ende gewannen wir den ersten Satz mit 14:9, verloren den zweiten mit 8:10, damit hatten wir das Spiel gewonnen und waren die stärkste Mädchenmannschaft in dem gemischten Teilnehmerfeld. Bei der Siegerehrung kam es aber dann doch zu einer großen Überraschung: der Ausrichter setzte Biedenkopf auf den ersten und uns auf den zweiten Platz. Das war für uns nicht nachzuvollziehen, das kann eigentlich nur an falsch ausgefüllten Spielberichtsbögen gelegen haben. Die spielleitende Stelle war leider nicht zu erreichen. Nun, dann ist das ebenso, ändern kann man das hinterher soundso nicht mehr. Unterm Strich haben die Mädchen aber ein starkes Turnier gespielt und, was ja das Ziel war, das Spielsystem verinnerlicht. Somit haben die Mädchen, von denen die jüngeren im kommenden Jahr in der NRW-Liga antreten dürfen, einen wichtigen Meilenstein erreicht.

6 Replies to “Zweimal das beste Mädchenteam …”

  1. Hallo liebe Leute ich bin einer der DJK Köln-Ost Jungen und ich fühle mich geehrt einen Nebensatz unserer Mannschaft hier stehen zu sehen. Das Match gegen euch hat richtig Spaß gemacht und ich hoffe das ihr euch in der kommende Saison gut schlägt. Hauptsache ihr habt Spaß und sammelt Erfahrung. Hoffentlich sieht man sich wieder. Viel Glück.

    1. Was heißt hoffentlich ich meine natürlich. Ist ja selbstverständlich. Ich werde ab jetzt verfolgen wie ihr euch entwickelt und euch immer anfeuern. Los geht’s DJK!

  2. Hallo, vielen Dank dir, ich kann alles nur zurückgeben. Ihr habt euch gut geschlagen, macht weiter so! Viel Glück auch euch für den kommenden Saison und habt Spaß!

  3. Krass das man einfach Kommentare hinterlassen kann. Und eure Webseite ist so viel besser verwaltet als unsere. Ach Mann. Wie dem auch sei euch schöne Ferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.