Aus in Runde 1 für Damen 3

Eine entäuschende Leistung zeigten die dritten Damen beim Kreispokal in Gladbeck.Gegen das Team von TuS Herten IV gab es eine verdiente 2:3 Niederlage.In keiner Phase des Spiels konnte unser Team an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen.Die ersten beiden Sätze waren schlicht zum vergessen.Kaum Bewegung in der Abwehr machten es dem Gegner relativ leicht ein Punkt nach dem anderen zu erspielen.Und wenn wir mal einen Ball abwehren konnten,war der anschließende Angriff viel zu harmlos,so das Herten kaum Mühe hatte die Bälle abzuwehren.Beide Sätze gingen deutlich mit 13:25 und 16:25 an den TuS.Dieser hatte scheinbar das Spiel schon abgehagt,denn auf einmal lief es gar nicht mehr bei Herten.Wir wurden nun etwas stärker,aber irgendwie klappten die einfachsten Sachen an diesem Tag nicht.Trotzdem konnte wir Durchgang drei mit 25:19 gewinnen.Im nächsten dann endlich eine gute Vorstellung von uns.Es wurde viele Bälle der Hertener entschärft und selbst in Punkte umgesetzt.Das reichte dann auch um den Satz mit 25:19 für uns zu entscheiden.Damit ging es in den Tieabreak.Zunächst war dieser sehr ausgeglichen.Bis zum 5:5 war alles offen.Leider stellten wir dann das Volleyball spielen wieder ein und Herten siegte ohne große Mühe mit 15:10.Jetzt hat die Dritte erstmal bis zum 9.11. Spielpause und wird in den Trainingseinheiten einiges Aufarbeiten und nachholen müssen,um dann wieder besseren Volleyball spielen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.