Berichte vom Jugendspieltag 10./11.11.

Unsere Jugendteams hatten ein tolles Wochenende. Von 23 Begegnungen konnten wir 17 gewinnen. In 5 Staffeln sind wir Tabellenführer. In der U20-Oberliga konnte sich unsere U20/I vorzeitig die Meisterschaft sichern.

U20/I: Vorzeitig Meisterschaft

Im Spitzenspiel der U20-Oberliga beim VfL Ahaus zeigten unsere Mädchen zunächst eindrucksvoll, warum sie an erster Stelle stehen. Mit gewohnter Stärke in Aufschlag, Block und Angriff ließen sie dem VfL keine Chance und gewannen den ersten Satz mit 25:7. Dann ließ allerdings die Konzentration nach. Während sich bei uns Nachlässigkeiten einschlichen, drehte Ahaus auf und blieb uns im Nacken. Mit einem Schlußspurt machten unsere Mädchen aber den Sack zu (25:21). Ohne Satzverlust ist die Mannschaft von den anderen Teams vor dem letzten Spieltag nicht mehr einzuholen.

U20/II: Sieger am Spitzenspieltag

Entgegen der Erwartung gelenag der U20/II zwei Siege in der Bezirksliga. Der Tabellenführer TuS Herten und der Dritte SV Lippramsdorf wurden jeweils mit 2:1 besiegt. Dabei hatte Coach Frank Personalsorgen und konnte mit gerade einmal 7 Spielerinnen anreisen. Nach einem klaren Sieg im ersten Satz (25:15) über den TuS drehte der Gastgeber, angefeuert von seinen heimischen Fans, noch einmal auf und glich aus (21:25). Im Tiebreak verringerten wir dann wieder unsere Fehlerquote und siegten recht klar (15:8).

Das zweite Spiel gegen den LSV verlief ähnlich wie das erste. Nach einem Kantersieg (25:11) ging unseren Mädchen allmählich die Kraft aus, der LSV zwang uns in den Tiebreak (22:25). Dann mobilisierten wir nochmal die letzten Kräfte und gewannen mit 15:10. Mit 5 Siegen in 5 Spielen löst die Mannschaft den alten Tabellenführer TuS Herten ab.

U18/I: Zwei ungefährdete Siege

Auch die U18/I gewann souverän über ATV Haltern (50:23) und TuB Bocholt (50:15). Beide Gegner konnten nicht mithalten, vor allem nicht, wenn wir schnellere Bälle spielten. Dabei war der ATV noch der stärkere Gegner und versuchte, mitzuspielen und eigene Angriffe aufzubauen. Trainer Christian nutzte den Spieltag, um verschiedene Aufstellungen auszutesten, was die Mädchen dann gut umsetzten. Vor dem letzten Spieltag steht die Mannschaft als Vizemeister fest und hat somit eine recht gute Ausgangsposition für die Quali A.

U18/II: Klare Sache

Mit zwei klaren Siegen über den VC Reken (50:27) und die Raefelder VG (50:15) verteidigt die U18/II unter Trainer Wolfgang die Tabellenführung in der Bezirksliga 11.

U18/III: Knapper Sieg im Verfolgerduell

In einem spannenden Spiel konnte sich unsere Dritte knapp durchsetzen. Mit gerade einmal 6 Spielerinnen gelang Trainerin Sandra ein 2:0-Erfolg (25:19,25:23) über die bis dahin punktleiche DJK Eintrach Stadtlohn. Damit kann sie den zweiten Platz vorerst behaupten – hinter der eigenen Zweiten.

U16/I: Quali A trotz Stagnation

Nicht richtig vorwärts dagegen geht es bei der U16/I. Die schlechte Trainingsbeteiligung der letzten Wochen zeigte die aktuellen Defizite. Gegen die jüngere Mannschaft von RC Borken II gab es eine klare 0:2-Niederlage. Mit druckvollen Jump-Floats und beeindruckend schnellem Spielaufbau gab der RC das Heft nie aus der Hand. Das Folgespiel gegen den TuS Velen gewannen wir zwar mit 2:0. Doch hatten wir viel Glück, im zweiten Satz mussten wir drei Satzbälle der deutlich jüngeren, aber technisch guten TuS-Mannschaft abwehren, um den Sack noch zuzumachen (28:26). Auch der erste Satz war denkbar knapp (26:24). Dennoch: die Quali A ist bereits erreicht.

U14/I u. /II: Tabellenspitze verteidigt

Die U14/I marschiert weiter: Mit zwei klaren Siegen über die Jungen von BW Aasee (50:27) und SuS Olfen (50:19) verteidigten sie die Tabellenführung in der Oberliga 6. Zwei Niederlagen musste dagegen die Zweitvertretung hinnehmen – gegen dieselben Gegner gingen beide Spiele mit 0:2 verloren.

U14/III u. IV: gemischte Bilanz

Freude bei der U14/IV: Gegen den ATV Haltern gelang ihr der erste Saisonsieg (50:32). Gegen die Jungen des VC Reken unterlagen sie dann leider mit 50:31.

Keinen guten Tag erwischte die U14/III: Gegen den eigentlich nicht unschlagbaren GV Waltrop II kamen sie gar nicht ins Spiel und unterlagen klar mit 27:50. Im zweiten Spiel gegen den Tabellenzweiten, die Mixed-Mannschaft aus Suderwich, spielten sie deutlich stärker, mussten aber auch hier gratulieren (20:25, 22:25) und verliert so den Anschluss an die Spitzengruppe.

U13/I: Erfolg auf der ganzen Linie

Auch die U13/I konnte die Tabellenführung in der Oberliga 9 verteidigen. Gegen den RC Sorpesee III und zweimal die Jungen vom Soester TV gelangen jeweils deutliche 2:0-Siege.

Große Überraschung bei der zweiten Mannschaft: auch sie konnte ihre Spiele gewinnen. Nach einem spannenden Sieg im ersten Satz (25:23) verloren sie den zweiten gegen RC Sorpesee II deutlich (14:25). Doch im dritten rafften sie sich noch einmal auf und gewannen mit 15:10 ihr erstes Spiel in der Oberliga. Dann setzten sie noch einen drauf: mit 50:19 siegten sie auch über die Jungen vom Lüner SV und schoben sich auf den 7. Platz vor.

Auch in der Bezirksliga stehen zwei Teams an der Tabellenspitze. Am Spitzenspieltag setzte sich die U20/II trotz knapper Besetzung mit 2:1 gegen TuS Herten und SV Lippramsdorf durch, die U18/II mit 2:0-Siegen über VC Reken und die Raesfelder VG. Auf dem zweiten Platz folgt die U18/III nach dem 2:0 bei der DJK Stadtlohn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.