Damenspieltag 3.11. – Spielberichte

Entgegen den Erwartungen ist unseren Verbandsligadamen die große Überraschung gelungen – sie gewannen beim bis dahin ungeschlagenen VC Recklinghausen mit 3:0. Die zweiten und dritten Damen verloren erwartungsgemäß, verkauften ihre Haut aber teuer.

Damen I – Überraschungserfolg in der Höhle des Löwen

Mit Spannung wurde das Nachbarschaftsderby in der Verbandsliga erwartet. Während wir mit bereits zwei Niederlagen um jeden Punkt für den Klassenerhalt kämpfen, spielt der VC Recklinghausen in der Spitzengruppe mit. Der VC bereitete sich akribisch auf das Spiel vor und präparierte eine tolle Kulisse – mit Plakaten und Trommeln sorgten etwa 80 Zuschauer für eine standesgemäße Kulisse. Dazu wurde Hallensprecher Michael „Jackson“ Reschke, bekannt aus Herten und Gladbeck, samt Musikanlage engagiert, der sorgte für tolle Stimmung in der Halle. Dass sich das Spiel dann anders entwickelte, als sich das Alle – einschließlich uns – gedacht haben, war zunächst nicht zu erahnen.

Glücklicherweise hat sich die Personalsituation unserer Mannschaft mittlerweile entspannt. Die Ausfälle von Karina und Nina konnte Trainerin Andrea durch Auslandsrückkehrer Anna-Lena und Neuzugang Clara kompensieren, und die feierten auch einen starken Einstieg. Während Gastgeber Recklinghausen verkrampft um Vorteile bemüht war, spielten unsere Mädchen locker-flockig auf. Wir gingen direkt mit 4:0 in Führung und bauten auf 13:5 aus. Der VC rannte hinterher, kam auch langsam heran (22:19), am Ende gewannen wir aber den
Satz mit 25:20.

Und so ging es das ganze Spiel weiter. Mit druckvollen Aufschlägen und effektivem Block setzten wir den VC so stark unter Druck, dass der nur selten zu seinen starken Angriffen kam. Auch in den nächsten Sätzen bauten wir uns zur Satzmitte eine deutliche Führung auf und brachten sie sicher nach Hause. Mit 25:20 und 25:15 gewannen wir die Folgesätze.

Trainerin Andrea war sichtlich erfreut über den Spielverlauf. Doch bei aller Freude über den vorläufigen zweiten Tabellenplatz sind es doch nur drei Punkte für den Klassenerhalt. Und mit dieser Leistung sollte er durchaus möglich sein.

Highlights Damen 1 vs. VC Recklinghausen

 

Damen II – Starker Auftritt der Reserve

Eine ganz starke Leistung zeigten auch die zweiten Damen in der Bezirksliga gegen den neuen Tabellenführer SG Reken/Gladbeck. Sie machten den Gästen das Leben schwer und hielten spielerisch durchaus mit. Ging der erste Satz noch recht deutlich verloren (15:25), waren der zweite (26:28) und der dritte (21:25) durchaus knapp. Gerade den zweiten Satz, in dem wir schon einen Satzball hatten, hätten wir gewinnen können. Trainer Frank trauert den Aufschlagfehlern hinterher, die uns den Satzgewinn gekostet haben, ist aber mit der Leistung der jungen Mädchen, die letztes Jahr noch vorwiegend in der Bezirksklasse gespielt haben, sehr zufrieden. Am Ende haben die Vorteile der Gäste in puncto Körperkraft und Erfahrung den Ausschlag gegeben.

Damen III – Den Favoriten gekitzelt …

… haben die dritten Damen. Mehr dazu in gesondertem Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.