Toller 6. Platz bei der WDM

Nach starkem Kampf erringt die U12 den sechsten Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft.

Am Samstag trafen die 12 stärksten Teams aus ganz NRW in Schwerte zur Landesmeisterschaft zusammen. Mit den beiden Leistungsstützpunkten RC Sorpesee und VOR Paderborn hatten wir zwei schwere Gegner in der Vorrunde. Wie schwer, zeigte sich direkt im ersten Spiel, in dem uns Sorpesee keine Chance ließ. Gegen Paderborn konnten sich unsere Mäddchen aber gehörig steigern. In zwei knappen Sätzen gewannen sie gegen den Favoriten und sicherten sich so den Einzug ins Viertelfinale.

Dort trafen sie den TV Hörde, den sie bereits in der Qualifikationsrunde kannten. Doch Hörde ist nicht nur spielerisch sehr stark, sondern unseren kleinen Spielerinnen auch körperlich deutlich überlegen. Beim 0:2 verpassten wir zwar den Einzug iins Halbfinale, konnten uns aber nach einem sehr spannenden Spiel gegen VC Olpe mit 2:0 durchsetzen. Im Spiel um Platz fünf trafen wir auf TSC Münster, gegen den wir beim Bezirkspokal noch knapp gewinnen konnten. Am Samstag hatte Münster aber die bessseren Karten und lag am Ende knapp vorn.

Der sechste Platz lag deutlich über den Erwartungen. Körperlich sind wir den meisten Gegnern unterlegen, was sich in fehlender Angriffsstärke niederschlägt. Doch mit aufopferungsvoller Abwehrarbeit konnten wir den Nachteil oftmals kompensieren. So oder so – für die Mädchen war es eine tolle Krönung einer starken Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.