U13/III erkämpft die Meisterschaft

Nachdem eine Spielerin mit einem Zeh Bruch nicht spielen konnte, starteten wir mit vier Spielerinnen in den Tag. Ein gewonnenes Spiel würde reichen um Meister zu werden.

Im ersten Spiel, gegen die Tabellenvierten von Waltrop II, startete die Mannschaft schleppend in den ersten Satz. Nach einem Rückstand fanden die Mädchen jedoch ins Spiel und gewannen den ersten Satz mit 25 – 20. Der zweite Satz sah da schon anders aus, schnell lagen die Mädchen mit 3 zu 12 Punkten in Führung. Die Gegner fanden kurz ins Spiel zurück, jedoch gaben sie den Satz mit einer Führung von 13 Punkten nicht mehr ab und gewannen mit 25 – 13. Die Meisterschaft war sicher.

In der gesamten Saison haben die Mädchen nur bei einem Spiel gratulieren müssen, so sollte es auch bleiben, als sie zum zweiten Spiel das Feld betraten. Über die Freude Meister zu sein haben alle nicht mitbekommen, dass das Spiel bereits angefangen hat und somit gaben sie den ersten Satz sehr zügig mit 17 zu 25 an den SUS Olfen ab. Dieser Schreck und eine kurz klare Ansage schüttelten die Mädchen wieder wach und somit gewannen sie den zweiten Satz deutlich mit 25 zu 12 gegen die Tabellen zweiten aus Olfen.

Im dritten Satz wurde es nochmal spannend und es war lange Zeit ein ausgeglichener Spielstand. Nach dem Seitenwechsel, beim Spielstand von 4 zu 8 für die Gäste, holten die Mädchen wieder auf und konnten den Satz mit 15 zu 13 für sich entscheiden.

Auch die U13/IV konnte beide Spiele gewinnen. Gegen die Teams von GV Waltrop III und SG Suderwich, die beide unten in der Tabelle stehen, kamen unsere Mädchen zu zwei glasklaren Siegen (50:13, 50:10). Damit schoben sie sich am letzten Spielt sogar noch auf den zweiten Platz vor und dürfen sich Vizemeister nennen – direkt hinter der eigenen dritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.