U18/2 und 3 in Olfen

Drei Siege und eine Niederlage gab es für die beiden U18 Teams beim Spieltag in Olfen.Die volle Punktzahl erspielte sich die U18/2,die damit Spitzenreiter der Bezirksliga bleibt und das mit zwei Punkten Vorsprung vor dem TSG Kirchhellen.Im ersten Spiel gegen den SuS Olfen hatte die Zwote zunächst einige Probleme ins Spiel zu kommen.Gerade in der Annahme und im Angriff gab es erhebliche Abstimmungsprobleme.Dies zog sich fast durch den kompletten ersten Satz.Da aber auch der Gegner viele Fehler produzierte konnten wir den Satz mit 25:16 gewinnen.Danach lief es wesentlich besser und Olfen leistete nur noch wenig Gegenwehr.Deutlich mit 25:7 konnten wir auch diesen Satz gewinnen.Dann das Spitzenspiel gegen Kirchhellen.hier waren die Mädels von Anfang an hellwach.Es entwickelte sich ein spannender erster Satz.Die Führung wechselte ständig.Schließlich gewannen wir den Satz knapp mit 25:22.Auch im nächsten war es zunächst sehr ausgeglichen.Dann erspielten wir uns einen sechs Punkte Vorsprung und das sollte dann auch reichen um die TSG zu besiegen.25:19 das Ergebnis.Damit haben wir den ärgsten Verfolger erst einmal auf Distanz gehalten.Die U18/3 musste zunächst gegen Kirchhellen ran.Und sie startete unglaublich stark.Obwohl das Team von der TSG im Schnitt 2 Jahre älter ist wie unser,hatten wir im ersten Satz alles im Griff und machten auch so gut wie keine Fehler.Deutlich mit 25:13 konnten wir gewinnen.Leider lief es nicht so weiter,denn im nächsten Satz zeigte die TSG was sie kann.Mit den harten Aufschlägen und Angriffen kamen wir gar nicht zurecht und so ging Satz 2 mit 25:17 an den Gegner.Im Tiebreak war es bis zum 11:11 ein Spiel auf  Augenhöhe.Dann setzte sich die TSG aufgrund ihrer Erfahrung und den letzten drei guten Aufschlägen knapp mit 15:11 durch.Das Spiel gegen den Gastgeber SuS Olfen war für die Dritte eine klare Angelegenheit.Zwar wehrte sich der Gegner nach Kräften,aber spielerisch hatten sie nicht viel zu bieten.Mit 25:20 und 25:13 konnten wir locker das Spiel gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.